Herausragende Sicherheit,

Rechenzentren 100 % Schweiz

Lösungen für SCHWEIZER Mittelstandsunternehmen,

Ausschließlich in der SCHWEIZ gehostet

Unsere Infrastrukturen, Eigentum von Syselcom Mutuelle Informatique SA, sind ausschließlich in der Schweiz installiert. Aufgrund dieser geografischen Nähe des Geschäftssitzes von Syselcom ist eine hohe Flexibilität und Reaktivität bei der Handhabung der vereinbarten Dienstleistungen möglich.

SyselCloud gehört zu den führenden Private Cloud-Anbietern in der Schweiz, insbesondere in Bezug auf seine Kapazitäten:

4’500 Virtual Machines

 1,2 PetaByte / 1200 TB Speicher

Eine Sicherheits- und Leistungsgarantie

Die Betreiber dieser Zentren gewährleisten den „Facilities“-Service, d. h. die Leistungen im Zusammenhang mit der Umgebung, der Spannungsversorgung und der Verbindung zur Außenwelt, die für die Nutzung unserer physischen Infrastrukturen erforderlich sind. Das in diesen Rechenzentren angebotene Servicelevel wird in die Qualitätsklassen von Tier 1 bis Tier 4 eingeteilt. Das Niveau der für unsere Infrastrukturen genutzten Rechenzentren ist das maximale Schweizer Niveau, d. h. Design der Klasse Tier 4, das eine Verfügbarkeit von 99,995 % garantiert.

Die Rechenzentren der Klassen Tier 1 und Tier 2 leiden unter vielen singulären Fehlerquellen, sogenannten Single Points Of Failure (SPOF). Für präventive Wartungsarbeiten und jährliche Wartungsarbeiten muss die Infrastruktur vollständig abgeschaltet werden. Diese beiden Klassen bieten oft eine gleichwertige Sicherheit, wie sie von den Unternehmen selbst in internen Infrastrukturen sichergestellt werden kann.

Im Gegensatz dazu verfügen Rechenzentren der Klasse Tier 4 über alle redundanten Elemente. Dies ermöglicht den durchgehenden Betrieb des Rechenzentrums, ohne Notwendigkeit, die Anlage aufgrund von Wartungsarbeiten, der jährlichen Wartung oder aufgrund des Austauschs eines aktiven Elements abzuschalten. Alle SyselCloud-Services werden mindestens in Tier 3+ Umgebungen verwaltet, in denen alle Elemente redundant sind (Internetverbindung, Stromversorgung, Klimatisierung, usw.).

Sicherheitsniveau der RECHENZENTREN

Das Uptime Institute, ein 1993 gegründetes Unternehmenskonsortium, hat Qualitätsklassen für Rechenzentren definiert. Die Klassifizierung umfasst die Klassen Tier I, Tier II, Tier III und Tier IV. Um eine Klasse beanspruchen zu können, muss ein Rechenzentrum vom Uptime Institute zertifiziert sein. Die nachstehende Abbildung beschreibt für jede Klasse die theoretische Verfügbarkeit sowie deren Merkmale.

Tier 4

Bestehend aus mehreren Stromkreisen und Kühlversorgungskreisen mit vollständig redundanten, aktiven Komponenten, die eine Fehlertoleranz und natürliche Ereignisse unterstützt und eine Verfügbarkeit von 99,99 % bietet.

Tier 3

Bestehend aus mehreren Stromkreisen und Kühlversorgungskreisen – bei denen jedoch nur ein Kreislauf aktiv ist – und mit redundanten Komponenten sowie einer Verfügbarkeit von 99,5 %. Die Wartungsarbeiten sind unterbrechungsfrei durchführbar, aber einige Fehler, Pannen oder Vorfälle können Ausfälle verursachen.

Tier 2

Bestehend aus einem einzigen Stromkreis und Kühlversorgungskreislauf, mit redundanten Komponenten und einer Verfügbarkeit von 98,5 %. Diverse Wartungsarbeiten und Pannen können zu Ausfällen führen.

Tier 1

Bestehend aus einem einzigen Stromkreis und Kühlversorgungskreislauf, ohne redundante Komponenten, der eine Verfügbarkeit von 97,5 % bietet und Stillstandzeiten während der Wartungsarbeiten erfordert. Die Pannen führen auch zum Stillstand der Anlage.

Merkmale der SyselCloud-RECHENZENTREN

Normen und physische Sicherheit

„Videoüberwachung 24x7x365. Vollständige Sicherheit und Nachverfolgbarkeit“

Zertifizierung ISO 27001 auf Rechenzentren anwendbar

Vollständige Redundanz (2N+1) aller Ausrüstungen

 Physische Zugangskontrolle durch Chipkarte, Personalcode und Biometrik

 Vollständig klimatisierte Umgebung gemäß den geltenden Normen

 Branderkennungs- und Unterdrückungssystem der letzten Generation

 Videoüberwachung 24x7x365. Vollständige Sicherheit und Nachverfolgbarkeit

Physische Überwachung vor Ort (Securitas)

Stromzufuhr

“Unterbrechungsfreie und vollständig redundante Elektro- und Klimasysteme“

Direkte Versorgung durch ein Energieversorgungsunternehmen mit garantierter Leistungsverfügbarkeit

Ununterbrochene Förderungs- und Versorgungssysteme im Falle eines Ausfalls des einzigen Lieferanten

Ununterbrochene und vollständig redundante Elektro- und Klimasysteme

Kältezugangssysteme (effiziente und ökologische Kühlung)

Zwei interne Versorgungsleitungen mit einer Hochleistungs-Förderung von Dieselmotoren

Internetverbindung

“Eine der zuverlässigsten Verbindungen”

4 Vernetzungskammern für Betreiber auf der Parzelle

4 getrennte Einleitungen in das Gebäude

2 getrennte Datenzentren im Gebäude, von denen jedes mittels 2 Einleitungen und 2 getrennten internen Verteilungen angebunden sind

 Direkte Leitungen mit privaten Verbindungen

 Schnelle aber sichere und hochwertige Services, die eine leistungsfähige Konnektivität garantieren