SICHERN Sie den Zugriff auf Ihre Daten

Die Übertragung von SyselShare-Zugriffsrechten kann nur mit einem Administratoren-Zugriff über Ihre eigene Plattform erfolgen.

Mit einem Administratoren-Zugriff haben Sie die Möglichkeit, Aktionen auf tieferer Ebene zu verwalten als mit einem Nutzerzugriff, wie beispielsweise das Erstellen von Nutzern und Gruppen oder aber der Zugriff auf Informationen zu Ihrer Speicherortnutzung oder auf Ihre Ereignisprotokolle.

share

Gruppen und Nutzer

In der Plattformverwaltung finden Sie alle Angaben zu den vorhandenen Nutzern und Gruppen und Sie können diese erstellen, ändern oder löschen. Die Plattform bietet Ihnen ebenfalls erweiterte Optionen, mit denen Sie die Angaben zu Ihrem Nutzer detaillieren und ihn Gruppen zuweisen, oder aber die Uhrzeit und die Häufigkeit der Datensynchronisation der Sitzung Ihres Nutzers verwalten können.

Zeigen Sie ebenfalls die Zugriffsrechte an und konfigurieren Sie zahlreiche Konteninformationen.

Sehen Sie sich dieses Video an und entdecken Sie bis ins kleinste Detail die Funktionalitäten für diese Konten.

Zugriffsrechte und Alarmmeldungen

Wenn Sie über einen Administratoren-Zugriff mit der Plattform verbunden sind, sehen Sie in den Eigenschaften Ihrer Ordner eine zusätzliche Registerkarte „Teilnehmer“, mit der Sie die Zugriffsrechte verwalten können. Sie können ebenfalls ganz einfach Nutzer hinzufügen und löschen.

Sie verfügen ebenfalls über einen Bereich, in dem Sie diejenigen Nutzer hinzufügen können, an die E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden sollen, wenn Zugriffe geändert oder erstellt werden. Ein Bereich „Speicherverwaltung“ ermöglicht die Größenbegrenzung des Verzeichnisses im Verhältnis zum Gesamtspeicherplatz. Sie können ebenfalls eine automatische Löschung für Dateien programmieren, um sich einen akzeptablen freien Festplattenspeicherplatz zu sichern.

Sehen Sie sich dieses Video an und entdecken Sie bis ins kleinste Detail die Funktionalitäten des Administratoren-Zugriffs.

Speicherplätze, Protokolle und E-Mails

In einem gesonderten Bereich wird die Historie des gesamten E-Mail-Schriftverkehrs über die Internetschnittstelle an eine plattformexterne Adresse zusammengefasst, inklusive aller hiermit verbundenen Informationen.

Ein Ereignisprotokoll fasst die Aktionen aller Nutzer hinsichtlich ihrer Anmeldung und Abmeldung bei den Benutzeroberflächen, des Datums sowie der bei diesen Nutzeraktionen involvierten Dateien oder Ordner zusammen. Die Registerkarte „System“ gibt Ihnen anhand von zwei Grafiken Aufschluss über den durch Ihre Daten verwendeten Speicherplatz.

Sehen Sie sich dieses Video an und entdecken Sie, wie Sie diese Informationen anzeigen können.